Podaca

Podaca ist ein touristischer Ort, an der adriatischen touristischen Straße 2 Kilometar östlich von Zaostrog gelegen ist. Podaca besteht aus drei Dorfteilen: Kapec, Viskovica vala und Ravanje mit insgesamt 660 Einwohner. Die Bevölkerung ist vorerst zu Tourismus orientiert, aber sie beschäftigen sich auch mit Landwirtschaft und Olivenzucht. Komfortablen Häuser, Villas und Appartements, einige gastwirtschaftlichen Objekte sind die Grundlage für touristische Entwicklung von Podaca.

Die Altsiedlung von Podaca unterhalb Steilhängen von Biokovo ist fast gänzlich verlassen. Zum ersten Mal wird der Ort in 1477. erwähnt.

Auf dem Berg in der Altsiedlung am Bergfuß wurde der Turm zur Verteidigung vor osmanischen Turken errichtet, und in der Nähe befindet sich die Kirche von St. Johannes auf dem Friedhof, die von den Adeligen Kacici errichtet worden ist. An der Kirche von St. Juraj in Tucepi und an der Kirche von St. Mihovil in Igrane befindet sich ein der bedeutendsten Denkmäler der Architektur aus dem frühen Mittelalter aus dem 12. Jahrhundert. An dem Kircheeingang befindet sich das Grabdenkmal mit den Namen von Kacici, und in der Nähe befindet sich das mittelaltrige Steindenkmal stecak-sljemenjak. Kirche von St. Stjepan aus dem Jahr 1492 wurde in dem 18. Jahrhundert zerstört. Auf derselben Stelle wurde in 1772 heutige Kirche ausgebaut. Nach dem Erdbeben in 1962 wurde am Meer die Kirche von Madonna von der Verkündigung ausgebaut.

HrvatskiEnglish (United Kingdom)DeutschPусскийSvenska

Bioweather App

android
appstore2
bioprognoza

Immobilien Suchen